Yvonne Meyer

Was heisst "seelenzentriert" ?

Das Leben aus der Seele (Mitte, Herz, Kern) heraus leben!

Immer wieder mit der Seele verbunden sein, die Seele spüren und ihr zuhören und mit dieser einzigartigen, tiefen inneren Weisheit bewusst das Leben gestalten, sodass ich irgendwann auf dem Sterbebett fühle und sagen kann: „es ist vollbracht!“.
Wir leben in einer Zeit des grossen Wandels auf Erden. Mit meiner Seele tief verbunden zu sein ist essentiell wichtig, als Anker, dass ich mit meinem wichtigen und einzigartigen Beitrag diesen Wandel bewusst mitgestalte: da und mit den Menschen mit denen ich tagtäglich das Leben gestalte, bewusster und bewusster.

Ein Bild, was "seelenzentriert" beschreibt, bietet Michelangelo. Er wurde gefragt, wie er es denn anstellt, aus einem Klumpen Marmor einen wunderschönen Engel herauszuholen. Er antwortete: „Es ist ganz einfach: der Engel ist immer bereits da, ich muss nur den überschüssigen Marmor wegnehmen, der nicht dazugehört.“

Eine Beschreibung der Seele, als Unterscheidung zur Persönlichkeit/Psyche, beschreibt Varda Hasselmann in ihrem Buch „Archetypen der Seele“:

"Psyche und Seele wirken zwar bei jedem von uns zusammen, sind aber doch ganz verschieden zu verstehen. Die Psyche kann ihre festgehaltene und unverdaute Angst zunehmend abbauen, die Seelenstruktur aber beschreibt ein dem Menschen immer zur Verfügung stehendes Potential (=noch zu entdeckende Möglichkeit), dessen Wirkung auf unsere Existenz im Körper möglichst zu verstärken ist."

Seelenzentriert beinhaltet also beides: meine Psyche/Persönlichkeit gut zu kennen und immer noch tiefer zu erforschen, und meiner Seele zuzuhören, in der Meditation, im seelenzentrierten Coaching und wo auch immer du tief in dir weilen kannst!

Du, in deiner schönsten und freisten und seelenzentriertesten Form bist gefragt hier auf Erden. Lebe dein Leben aus deinem innersten Reichtum heraus!

 

Es ist das Wichtigste, was wir im Leben lernen können:
das eigene Wesen zu finden und ihm treu zu bleiben.
Allein darauf kommt es an, und nur auf diese Weise dienen wir Gott und dem Leben ganz:
dass wir begreifen, wer wir selber sind,
und den Mut gewinnen, uns selber zu leben.
Denn es gibt Melodien, es gibt Worte, es gibt Bilder,es gibt Gesänge,
die nur in uns, in unserer Seele schlummern,
und es ist die zentrale Aufgabe unseres Lebens,
sie auszusagen und auszusingen,
Einzig zu diesem Zweck sind wir gemacht;
und keine Aufgabe ist wichtiger, als herauszufinden,
welch ein Reichtum in uns liegt.

Eugen Drewermann